Hilfe, ich habe gegründet! (E-Book E-Pub)

Hilfe, ich habe gegründet!

Sascha Suden
Andreas Lutz (Hrsg.)

Hilfe, ich habe gegründet! (E-Book E-Pub)

Wie aus kleinen Fehlern eine große Krise wurde. Ein Erfahrungsbericht mit Tipps zum Bessermachen
jeder-ist-unternehmer.de
1. Auflage 2010 | 176 Seiten | Linde Verlag
ISBN: 9783709401361
Erscheinungstermin:
15,99 €

Weitere Ausgaben

E-Book Version
15,99 €
E-Book E-Pub
15,99 €
Aus den Fehlern anderer lernen

Alle Hürden überwunden, Firma gegründet, Geschäft eröffnet. Geschafft, denken Gründer, nun kann wohl nichts mehr schiefgehen. Doch oft stellt sich heraus, dass mit dem Tag der Eröffnung die Probleme erst beginnen. Autor Sascha Suden hat genau diese Erfahrung gemacht. Sechs Jahre führte er gemeinsam mit einem Partner ein exklusives Einzelhandelsgeschäft. Obwohl gut vorbereitet, hatte er verschiedene Kleinigkeiten nicht bedacht. Das Geschäft lief gut, zu ihren Kunden zählten Cartier, Lufthansa und der Deutsche Bundestag. Doch aus einer Reihe kleiner Fehler wurde schließlich eine große Krise. Welche Fehler er gemacht hat und wie Gründer aus diesen Fehlern lernen können, erzählt Sascha Suden offen und schonungslos. Ein Erfahrungsbericht, ergänzt durch Expertentipps, vom Unternehmensberater bis zum Anwalt, zeigt Existenzgründern, wie sie es besser machen.


 
Blättern Sie hier in unserer interaktiven Leseprobe: Um zur vergrößerten Ansicht zu gelangen, klicken Sie bitte direkt auf das Buch!

 

Interview mit Sascha Suden über sein Buch: Hilfe, ich habe gegründet:
(weitere Videos mit Sascha Suden finden Sie auf unserem YouTube-Channel)
 

Pressestimmen

computerwoche.de vom 28. Oktober 2010

[...] "Hilfe, ich habe gegründet!" ist hervorragend aufgemacht. Die Schilderungen Sascha Sudens werden begleitet von vier Experten und ihren präzisen Kommentaren. Sie erklären die Rechtslage, geben guten Rat und zeigen, worauf Gründer zu achten haben. Keine Paragraphenreiterei, alles Wesentliche auf knapp 200 Seiten. Gut zu lesen! [...]



Neue Westfälische vom 29. März 2011

[...] In seinem (...) Buch hat Suden die Geschichte seines Geschäfts noch einmal nachgezeichnet. Vor allem aber hat er - und das ist wahrscheinlich seine große Leistung - offen über ein Unternehmen in der Krise geschrieben. [...]



Kurier vom 16. September 2010

Das Buch ist ein Erfahrungsbericht des deutschen Jouranlisten Sascha Suden, der sich durch die Gründung eines exklusiven Einzelhandelsgeschäft in Berlin mehr persönliche Freiheit erhoffte. Naivität, Unwissenheit und kleine Alltagsfehler führten für ihn und seinen Geschäftspartner zum Super-GAU. Suden möchte blauäugige Existenzgründer wachrütteln und gibt Tipps, um Fehler bei und nach der Existenzgründung zu vermeiden.


Herausgeberportraits

Autorenportraits